November 28 - March 2, 2013

Silvia Bächli

The Circle Walked Casually Sammlung Deutsche Bank

KunstHalle by Deutsche Bank, Berlin

„The Circle Walked Casually“
Deutsche Bank KunstHalle präsentiert erstmals Werke aus der eigenen Sammlung
Die Deutsche Bank KunstHalle präsentiert unter dem Titel „The Circle Walked Casually“ erstmals seit ihrem Bestehen Werke aus der eigenen Unternehmens- sammlung. Vom 28. November 2013 bis 2. März 2014 werden in Berlin
132 Werke von 50 Künstlern aus der Sammlung der Bank gezeigt.

Zu sehen sind u.a. Arbeiten der Klassischen Moderne von Joseph Albers, Hans Arp, Max Beckmann, Otto Dix, Wassily Kandinsky, Käthe Kollwitz, Oskar Schlemmer und Kurt Schwitters sowie Werke von bedeutenden Künstlern der Nachkriegsära wie Georg Baselitz, Louise Bourgeois, John Cage, Joseph Beuys, Lucian Freud und Richard Buckminster Fuller.
Die Ausstellung wird von Victoria Noorthoorn kuratiert, Direktorin des Museo de Arte Moderno de Buenos Aires und Mitglied des Deutsche Bank Global Art Advisory Council. Sie bildet zugleich den Auftakt zu einer neuen Serie. Künftig gestalten renommierte internationale Gastkuratoren regelmäßig in der KunstHalle Ausstellungen mit Arbeiten aus der Sammlung Deutsche Bank.
Die argentinische Kuratorin konzentriert sich in ihrer Auswahl auf Zeichnungen und Drucke. Gemeinsam mit der brasilianischen Ausstellungsarchitektin Daniela Thomas hat sie dafür eine innovative Präsentationsform entwickelt: einen offenen Raum, der grenzenlos wirkt und in dem die Bilder zu schweben scheinen.

Im Mittelpunkt stehen jedoch die zeitgenössischen Künstler aus aller Welt, wie
Erick Beltrán, Marina De Caro, Marlene Dumas, Jiří Kolář, David Koloane, Laura Lima, Anna Maria Maiolino, Gerhard Richter, Kara Walker oder Jakub Julian Ziółkowski.
Victoria Noorthoorn will nicht nur die Vielfalt an Meisterwerken und Neuent- deckungen der Sammlung Deutsche Bank zeigen. Sie fördert auch den Dialog der Arbeiten untereinander, vor allem im Hinblick auf Raum und Linie, den beiden Hauptmerkmalen der Zeichnung. Der Betrachter kann dank der Architektur diesem Dialog wie einer gewundenen Linie durch den Raum folgen.
Zur Ausstellung erscheint der gleichnamige, zweisprachige Katalog, der von dem mexikanischen Künstler Erick Beltrán gestaltet wurde. Details zum umfassenden Rahmenprogramm erhalten Sie unter deutsche-bank-kunsthalle.de.
Fotomaterial zur Ausstellung kann kostenfrei für Pressezwecke unter www.photo- files.de/deutschebankkunsthalle heruntergeladen werden.

» KunstHalle by Deutsche Bank on facebook

Impressum